LogoBrandenburgische LAG Theater in Schulen e.V. (BLAG.TiS)

278 Tage bis:
SDL 2018 (16.09)

Fotogallerie

SOS for Human Rights - Internationale Wochen gegen Rassismus

TheaterFrankfurt_logo.png

Liebe Unterstützer_innen der Menschenrechte,
Liebe Theaterbegeisterte,

im März 2012 finden wieder die Internationalen Wochen gegen Rassismus statt und SOS for Human Rights ist mit dabei! Auch 2012 geht es mit der Kampagne und dem gleichnamigen Theaterstück vom GRIPS Theater, den Aktionen vom Bündnis und dem Appell der Jugendliche ohne Grenzen weiter!
Seit dem Herbst 2010 richtet sich SOS for Human Rights gegen die Verletzungen der Menschenrechte von Flüchtlingen, an den Außengrenzen der EU. Zusammen fordern die Bündnispartner GRIPS Theater, Flüchtlingsräten Berlin und Brandenburg, Jugendliche ohne Grenzen (JoG), PRO ASYL, GEW, Borderline Europe sowie WeGe ins Leben:

Fluchtwege freihalten!
Den unerklärten Krieg gegen die Flüchtlinge beenden!
Kinder- und Menschenrechte umsetzen!


Als Nachfolgeprojekt von Hier Geblieben! besteht SOS for Human Rights aus einem gleichnamigen Theaterstück vom GRIPS Theater, einem Appell von JoG sowie Aktionen des Bündnisses. Seit November 2010 tourt das Stück (ab 12 J.) bundesweit! Die Geschichte der jugendlichen Flüchtlinge Jamila, Naisha und Kerim ermöglicht, über die Fluchtgründe, die lebensgefährlichen Reisebedingungen der Flüchtlinge und die Festung Europa aufzuklären. Das Stück erreichte in über 80 Vorstellungen mehr als 11.000 Zuschauer_innen durch Deutschland und Österreich, wo SOS for Human Rights im Rahmen des Festivals Spectrum in Kärnten vom Publikum preisgekrönt wurde.

2012 geht es mit der Tour weiter: Alle Infos zur Buchung des Stücks sowie alle Aufführungstermine finden Sie unter <
http://www.sos-for-human-rights.eu/>  !
Wir freuen uns auf jede Unterstützung und Anfrage für Gastspiele in Schulen, Kulturstätten, Kirchen, Theatern und überall dort, wohin wir eingeladen werden. Bis zum Sommer sind noch viele Termine frei, an denen wir gerne bei Ihnen spielen. Machen Sie mit! Laden Sie das Stück SOS for Human Rights in Ihre Stadt ein!
 
Gerne können Sie auch den Appell von Jugendlichen ohne Grenzen auf unserer Webseite unterschreiben und somit wie die über 3.500 Erstunterzeichner die Forderungen der Kampagne unterstützen: zum Appell >
>  

Mit freundlichen Grüßen,

Das Team SOS for Human Rights

Janina Reinsbach
Tourorganisation
SOS for Human Rights

www.sos-for-human-rights.eu


c/o GRIPS Klosterstraße
Klosterstrasse 68
D-10179 BERLIN  

Mail:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel: 0049 176 75 46 42 16
Fax: 0049 30 24 74 97 76


 

Drucken E-Mail

278 Tage bis:
SDL 2018 (16.09)

Anzahl Beitragshäufigkeit
119412

Besucher

Aktuell sind 32 Gäste und keine Mitglieder online