LogoBrandenburgische LAG Theater in Schulen e.V. (BLAG.TiS)

278 Tage bis:
SDL 2018 (16.09)

Fotogallerie

Bericht der Zentralen Arbeitstagung des Bundesverbandes Theater in Schulen e.V. in Reinfeld bei Lübeck

Vom 20.11. bis 22.11.2014 tagten rund 50 Teilnehmer der ZAT. Aus Brandenburg waren mit Astrid Lehmann, Heike Licht, Heike Schade, Dolores Schaffernicht und mir fünf Vertreterinnen dabei.

 

Am ersten Abend gab es einen Impulsvortrag von Dr. Wiebke Lohfeld, akademische Rätin an der Universität Koblenz-Landau mit dem Thema „Schön, dass ihr da seid – Theater im Fächerkanon der künstlerischen Fächer in der Schule“, der auf die aktuelle 2. Denkschrift des Rates für Kulturelle Bildung Bezug nahm und den Stand der aktuellen empirischen Forschung zum Theater in der Schule beleuchtete. Der Abend klang aus in der gemütlichen Bar des Bildungszentrums, in dem wir alle sehr gut untergebracht waren.

Der Fokus des nächsten Tages lag auf den Diskussionsrunden zu zwei verschiedenen Vorträgen von BV.TS Mitgliedern: Astrid Lehmann (Brandenburg), die mit „Werkstatt Ästhetische Horizonte“ das schulinterne Curriculum der Voltaire Schule in Potsdam vorstellte und Simone Boles (Schleswig-Holstein), die über ästhetische Schnittstellen von Kunst/Musik/Theater referierte. Beide Themen wurden angeregt diskutiert und durch den Gruppenwechsel allen zugänglich.

Der Nachmittag wurde bestimmt durch die BV.TS – Vorstandssitzung mit der Auswertung des SdL Saarbrücken, der Vorbereitung des SDL Dresden 2015 und Fragen zur Qualitätsentwicklung des Schultheaters der Länder.

Diese beiden Tage wurden von einem Graphic Recorder visuell festgehalten: Michael Geiß aus Mainz zeichnete und kommentierte sämtliche Begebenheiten der Tagung auf einem großen Plakat und erläuterte im Anschluss seine Arbeit. Dieser Blickwinkel von außen und die grafische Umsetzung der Zusammenfassung von den Tagungsergebnissen fand großen Anklang bei den Teilnehmern.

Eine wunderbare Nachtwächterführung durch das alte Lübeck und ein anschließender Besuch in einem mittelalterlichen Gewölbekeller mit eigener Brauerei ließ diesen Tag interessant und gesellig ausklingen.

Der Samstag war für die Fortsetzung der Vorstandssitzung mit Bericht des Vorstands, Satzungsänderungen und Länderberichten bestimmt.

Insgesamt eine informative, arbeitssame und erlebnisreiche Tagung, die für den Austausch der Theaterlehrer in Deutschland von immenser Bedeutung ist.

 

Annette Kaufhold

Katholische Schule Bernhardinum Fürstenwalde

Drucken E-Mail

278 Tage bis:
SDL 2018 (16.09)

Anzahl Beitragshäufigkeit
119413

Besucher

Aktuell sind 37 Gäste und keine Mitglieder online